Gemeinderatswahl 28.Juni 2020 – T E A M 2020

…. unser Spitzenkandidat

Polizeibeamter, geb. 1968, verheiratet, Patchworkfamilie – deine, meine, unsere Kinder, wohnhaft Bienengasse 1  

Andreas Tanzbett ist seit 2010 im Lannacher Gemeinderat und seit Dezember 2014 2.Vizebürgermeister unserer Marktgemeinde. Sport zählt zu seinen Hobbies.  Die jahrzehntelange Mitarbeit im Sportverein Lannach als aktiver Spieler, Trainer und Obmann Stellvertreter weist auf sein großes Engagement im Lannacher Vereinsleben hin.

Die Überzeugung , dass Politik auch anders und ohne Eigennutzen gemacht werden kann, als sie von den etablierten Parteien gelebt wird, als Lannacher an der Gestaltung von Lannach mitzuwirken, Ideen und Themen einbringen, die der Bevölkerung zugutekommen ist Motivation genug!

Aktiv am Gemeindegeschehen teilnehmen und nicht nur davon reden, was man alles machen könnte ist seine Devise.

Sie erreichen Andreas Tanzbett unter: andreas.tanzbett@obl-annach.at

…. unsere weiteren Kandidaten

Schülerin, geb. 2001, ledig, wohnhaft Kaiserbergstrasse 27

Jana Meßner, da sie selbst seit der Volksschule in Lannach lebt, weiß sie, wie man hier aufwächst. Dass es in unserer Gemeinde noch viel Spielraum für die Freizeitgestaltung von Jugendlichen gibt, hat sie schon früh bemerkt und ist nun alt genug, um auch etwas aktiv mitzugestalten.
Sie macht gerade die Matura und ist Samstag abends im Orange bei ihrem Nebenjob anzutreffen. Zu ihren Hobbies zählt nämlich kellnern, Musik hören und vor allem viel zu unternehmen.

Für Jugendliche in Lannach wird zu wenig getan und die verantwortlichen in der  Gemeinde weigern sich wortwörtlich daran etwas zu ändern. Zeit für frischen Wind im Gemeinderat!

Sie erreichen Jana Meßner  unter: banjello.jana@gmail.com

 

Telekombediensteter, geb. 1964, ledig, 1 Sohn, wohnhaft Oberblumeggstr. 15

Ing. Gerhard Flecker,  kann auf über 24 Jahre Gemeinderatstätigkeiten und hatte auch über 2 Jahre ein Vorstandsmandat inne.

In seiner fast 15 jährigen Tätigkeit als Obmann des Kulturausschusses „entwickelte“ er nachhaltig das Kulturleben in Lannach!

In den letzten 10 Jahren konnte er als Obmann bzw. Obmannstellvertreter des Prüfungsausschusses der MG Lannach und Obmann des Prüfungsausschusses der Kleinregion Unteres Kainachtal Erfahrung im Bereich der Finanzgebarung unserer Marktgemeinde sammeln!

Ihre Anliegen, welche auch in den letzten Jahren wieder an ihn herangetragen wurden und die es noch zu verwirklichen gibt,  sind für ihn Motivation genug und ausschlaggebend, um weiter aktiv in der Gemeindepolitik  zu arbeiten!

Sie erreichen Gerhard Flecker unter: gerhard.flecker@lannach.com

 

Absolvent der FH Joanneum, geb. 1996, ledig, wohnhaft Fasanweg 7/a

Astrit Krasniqi B.A., ist seit dem Jahr 2006 Bürger von Lannach. Seit demselben Jahr ist er ein aktives Mitglied des Fußballvereines SV Lannach. Er ist Spieler der ersten Kampfmannschaft und auch im Jugendbereich als Trainer engagiert.
Während seiner Studienzeit war er auch Mitglied beim Roten Kreuz und kam bei der Ortsstelle Lannach als Rotkreuzhelfer zum Einsatz

Als eines der neuesten Mitglieder der OBL, möchte er sich für das Wohl der Bürger einsetzten und ist bemüht sich aktiv für eine bessere Lebensqualität in der Gemeinde tatkräftig mitzuwirken

Sie erreichen Astrit Krasniqi unter: astrit.krasniqi@edu.fh-joanneum.at

 

Technischer Angestellter, geb. 1958, verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft
Oberblumeggstrasse 21

Reinhard Lukas, ist in der Weststeiermark geboren und seit 1988 Lannacher. Das Wissen um den Wein und die Zubereitung von dazu passenden Speisen sind seine Hobbies.
Die politische Kultur in der Marktgemeinde muss wieder auf gegenseitiger Wertschätzung basieren. Gemeindepolitik ist nicht nur die Angelegenheit der Gemeinderäte und des Bürgermeisters, sondern soll vermehrt von allen Lannachern und Lannacherinnen mit verstärktem Interesse verfolgt werden.
Dies könnte dadurch geschehen, indem sie Ihre Wünsche und Sorgen, seien sie auch noch so klein, in der Gemeindestube (Rathaus) bestens vertreten sehen.
Denn offene Kommunikation stärkt das Vertrauen.

Sie erreichen Reinhard Lukas auch unter: reinhard.lukas@obl-lannach.at

 

Tischlermeister, geb. 1976, ledig, 1 Sohn, wohnhaft Mooskirchnerstrasse 76

Peter Pommer ist seit 2005 Mitglied der OBL und war selbst 5 Jahre als Gemeinderat tätig. Neben seiner Selbstständigkeit ist er Mitglied des Lannacher Wirtschaftsbundes.
Die Jagd und Sport zählen zu seinen Hobbies. Er war selbst jahrelang als Spieler der Kampfmannschaft Lannach im Einsatz.

Sein Engagement zur Politik fand er in der Idee einer „gelebten“  Demokratie, in der die Stimme und die Meinung des Einzelnen zählt, diese umzusetzen und alle BürgerInnen davon teilhaben zu lassen.

Sie erreichen Peter Pommer unter: peter.pommer@gmx.at


Student, geb. 1992, ledig, wohnhaft in der Bienengasse 5

Ulrich Tanzbett, ist schon seit Jahren sozial und politisch interessiert und möchte nun seine Ideen und Energie in der Marktgemeinde Lannach aktiv einbringen.
In seiner Freizeit betätigt er sich gerne sportlich oder im Garten. Ein weiteres Steckenpferd ist das lesen und diskutieren über Politik, Wirtschaft, Nachhaltigkeit und Ökologie. Dabei ist ihm ein respektvoller und produktiver Umgang wichtig den er auch in der Gemeinde über Parteigrenzen hinweg pflegen möchte.            
In der Gemeinde will er sich für eine nachhaltige Entwicklung der Strukturen vor Ort einsetzen, die es allen Lannachern erlaubt hier das Leben zu führen, welches sie sich erhoffen. Mit Arbeitsplätzen, leistbarem Wohnraum, gemeinschaftlichem Miteinander und natürlichen Naherholungsräumen (Wald, Wiesen und Feldern).

Sie erreichen Ulrich Tanzbett unter: ulrich.tanzbett@gmail.com

 

Paroassistentin, geb. 1969, verheiratet, 2 Töchter, wohnhaft Hauptstraße 58

Olga Uhl-Neubauer; wohnt seit 2015 in Lannach und ist schon immer politisch interessiert. Zu ihren Hobbies zählen Kochen, Schifahren und Segeln.

Für eine Lösung braucht es mehr als nur eine Meinung und unterschiedliche Argumente, egal von wem.
Diese müssen diskutiert, abgewogen und am Ende entsprechend berücksichtigt werden.






Sie erreichen Olga Uhl-Neubauer unter: 06648204429

 

Verkehrsplaner, geb. 1953, verheiratet, 3 Söhne und 2 Enkelsöhne, wohnhaft Dirnbergerstraße 4

DI Vinzenz Saurugger, kann auf 15 Jahre Gemeinderatstätigkeiten zurückblicken. Er ist  Gründer des Lannacher Bürgerforums (1995) und Mitbegründer der Offenen Bürgerliste Lannach (2005). Als Obmann des Vereins „Schützt das Kainachtal“, setzt er sich für Umweltanliegen in der Gemeinde Lannach ein. Seit seinem 15. Lebensjahr ist er in mehreren Funktionen für den Sportverein Lannach tätig.

In seiner ersten Gemeinderatsperiode (1995 bis 2000), in der er gemeinsam mit Sepp Treffler Josef Niggas zum Bügermeister machte, leitete er den Planungsausschuss und den Umweltausschuss. Er erreichte die Ansiedlung des Billa Marktes auf dem derzeitigen Standort, die Einrichtung des Teichparks sowie den Bau der Lärmschutzwand an der LB76 im Bereich der Neuwiese.  Er initiierte den Bau zahlreicher Gehsteige wie auch die  Parkplätze bei der Ordination von Dr. Pruckner. Er organisierte die Einführung von Tempo-30 auf den Gemeindestraßen und erwirkte die Einrichtung der Planungsregion Lannach-Lieboch-Dobl.

In seiner aktiven Zeit als Gemeinderat der OBL konnte er  gemeinsam mit Matthias Pinter und den anderen GemeinderätInnen der OBL zahlreiche Initiativen anstoßen, die immer erst zeitverzögert vom Bürgermeister umgesetzt wurden (z.B. Flutlicht Sportplatz mit Tribünenbau).

Er will auch in Zukunft auf Basis seiner Berufserfahrung mit kreativen Ideen zu einer Weiterentwicklung der Markgemeinde Lannach beitragen.

 Sie erreichen Vinzenz Saurugger unter: v.saurugger@aon.at

 

Landwirt und Unternehmer, geb. 1958, verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft Mascherweg 4

Matthias Pinter, ein Urgestein der Lannacher Gemeindepolitik, war über 29 Jahre im Lannacher Gemeinderat vertreten.
Von Anfang an versuchte er sich den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger von Lannach anzunehmen. Dank seines Ehrgeizes gelang es ihm , deren Anliegen auch meistens in die Tat umzusetzen!

Bei der Gemeinderatswahl 2010 wurde die Offene Bürgerliste Lannach  mit seiner Hilfe zweitstärkste Fraktion in der MG Lannach und konnte somit ein Vorstandsmandat (2. Vizebürgermeister) erringen.

In Zukunft will er mit seiner Erfahrung die künftigen Gemeinderäte der Offenen Bürgerliste Lannach  unterstützen.

Sie erreichen Matthias Pinter unter: 0664/2345077

 

Speditionskaufmann, geb. 1991, ledig, wohnhaft Doblerstraße 50a,

Philipp Wolf ist es wichtig dass die Interessen der jungen Bevölkerung nicht nur beachtet sondern auch umgesetzt werden.

Zu seinen  Hobbies zählt  er definitiv den Sport. Seit seinem 6ten Lebensjahr ist er für den SV Lannach aktiv und spielt leidenschaftlich gerne Fussball.

Wenn er nicht selber gerade aktiv am Spielgeschehen teilnimmt , ist er des Öfteren im Stadion unterwegs, um „seinen“ SK Sturm anzufeuern.

 

 Sie erreichen Philipp Wolf unter: philipp.wolf@dachser.com

 

Angestellte, verheiratet, 4 erwachsene Kinder, geboren 1962 in Eisenerz, seit 1988 Lannacherin.

Barbara Großmann, hat sich, seit dem sie Lannacherin ist aktiv in die Gemeinde eingebracht: In der Pfarre, beim Roten Kreuz, im ehemaligen Jugendzentrum – und seit einem Jahr wirkt sie im Gemeinderat mit.

Ihre Freizeit verbringt sie gern sportlich, am liebsten wandernd, kletternd oder mit Tourenschi in den Bergen  oder aber auch auf dem Tanzparkett.
Respektvoller Umgang miteinander (auch wenn es altmodisch klingt), ausreden lassen, zuhören, sachlich Diskussion und Information, gemeinsam das Beste für die Lannacher Bevölkerung umsetzen, egal von wem der Vorschlag oder die Idee kommt: So stellt sie sich Gemeinderatsarbeit vor, hat aber in den letzten Jahren das Gegenteil erlebt. Sie hofft, dass sich das nach der Wahl ändert. Ob sich etwas ändert, liegt in der Hand von allen LannacherInnen.

Sie erreichen Barbara Großmann  unter: barbara.grossmann@obl-annach.at

 

Angestellter. ledig, geboren 1982, wohnhaft Weingartenweg 14

Florian Kirchmair, wohnt seit 8 Jahren in Lannach und unterstützt die OBL seit 2015 bei der Herausgabe der OBL-Info.
In seinem Beruf gestaltet er Videos, Webseiten und einen youTube-Kanal. Er hat sich auch einige Jahre in der Pfarre Lannach engagiert.

Ihm ist wichtig, dass in der Gemeindepolitik viele verschiedene Stimmen zu Wort kommen und das zur Lösung der Probleme auf möglichst viele Ideen zurückgegriffen werden kann.

 

Sie erreichen Florian Kirchmair unter: Florian.kirchmair@gmail.com

 

Pensionist, geb. 1953, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, wohnhaft Mandellgasse 6

Helmut Lerchegger, seit 1995 Mitarbeit bei der OBL ,  Gemeinderat seit Dezember 2014-2015
Gemeindepolitik darf nicht so sehr parteipolitisch geprägt sein und dem Eigennutz der Gemeinderäte dienen.

Seine Vorstellung ist, dass Entscheidungen der Gemeindepolitiker ausschließlich dem Wohl und den Interessen der Bürger dienen müssen.

Und deshalb arbeite ich bei der OBL mit, weil sie das Gemeinwohl allem anderen voranstellt.

 

Sie erreichen Helmut Lerchegger unter: helmut.lerchegger@obl-lannach.at

 

Pensionist, geb. 1948, verheiratet, 4 Kinder, 12 Enkelkinder, wohnhaft Teiplbergstr. 36

Friedrich Dietrich, Lannacher Eigengewächs, seit September 2018 wieder wohnhaft im Ortsteil Blumegg . Über 48 Jahre in der BRD ansässig, bei Bayer Leverkusen Umschulung zum Chemielaboranten. Bis zu seiner Pensionierung bei verschiedenen Tochterunternehmungen als Leiter der Verfahrenstechnik in der Polyurethanchemie tätig. Er wünscht sich, dass sachliche Diskussionen mehr mit Fairness geführt werden. Heutzutage wird überwiegend Eigennutz vorgelebt. Bei der OBL sieht er das Gemeinwohl sehr ausgeprägt. Die Zukunft von Lannach ist ihm sehr wichtig.


Sie erreichen Friedrich Dietrich unter: fhdietrich@gmx.de

Selbstständig, verheiratet, 2 erwachsene Söhne, geboren 1963 in St. Peter im Sulmtal, seit 1988 Lannacherin

Sabine Lukas, hat, frisch zugezogen, die Chance genutzt und mehrere Jahre bei der Lannacher Gemeindezeitung mitgearbeitet und war bei mehreren Vereinen aktiv. Eine gute Basis, um Gemeinde und Menschen kennen zu lernen, heimisch zu werden und Freunde zu finden. Das politische Interesse mündete 2010 mit einer Kandidatur bei der Liste LILA.

Nun freut sie sich auf eine aktive Mitarbeit bei der OBL. Denn, herausfordernde Aufgaben zu lösen gibt es genug. Und die OBL hat Lösungsvorschläge parat und will Themen vorantreiben, die für unsere Marktgemeinde zukunftsweisend sind. Wichtig für sie ist es aber auch, ein offenes Ohr für die großen und kleinen Sorgen der Lannacher Bevölkerung zu haben und sich dafür einzusetzen.

Initiative zeigen, lautet ihre Devise. Wie lautet Ihre Devise?

Sie erreichen Sabine Lukas unter: sabine.lukas@lukas-pr.com

 

Pensionist,geb.1950,verheiratet,2 Töchter wohnhaft Birkenweg2.

Kurt Saurugger, wohnt mit seiner Familie seit 2007 in Lannach!
Seit einigen Jahren bei der OBL ehrenamtlich tätig. Derzeit ist er im Pfarrgemeinderat tätig!

Hobbys: Radfahren, Wandern, Lesen und ich auch öffters im Fitnessstudio anzutreffen!

Seine Motivation in der OBL mitzuarbeiten ist der Einsatz für eine Lebens-und liebenswerte Gemeinde Lannach über Parteigrenzen hinaus. Keine Politik der Machterhaltung und Freunderlwirtschaft und der Ausgrenzung!

Sie erreichen Kurt Saurugger unter: 069981470458


Netzwerktechniker, geboren 1961 in Eisenerz, verheiratet, 4 Kinder: Christoph, Daniel, Evelyn, Thomas; daham am Weidenweg 11

Martin Großmann, wohnt seit 1988 in Lannach, ca. 20 Jahre Mitarbeit in der Pfarre Lannach als Jugendgruppenleiter, Firmhelfer und Gestalter von rhythmischen Messen. 10 Jahre Mitarbeit im Jugendzentrum, einige Jahre im Volleyballverein. Dazu kommen noch diverse musikalische musikalische Auftritte

Hobbies: Musik (Gitarre und Gesang), alpines Klettern, Bergsteigen, Tourenschilauf, Mountainbiken, Tanzen
Seine Motivation in der OBL mitzuarbeiten ist der Einsatz für eine lebens- und liebenswerte Gemeinde Lannach, das Parteidenken aus den Köpfen zu bekommen, das Verbindende zu fördern und für das Trennende einen Konsens zu finden.

Er möchte keine Politik der Tätschelei, Schmierseife und Teilnahmslosigkeit, sondern der Begegnung auf Augenhöhe, Ehrlichkeit und Mitsprache.

Sie erreichen Martin Großmann unter: martin.grossmann@aon.at

 

Angestellte, verheiratet, 3 Kinder, Bienengasse 1, 

Sabine Tanzbett, als Ur-Lannacherin ist sie seit Jahren mit dem Leben in einem kleinen Ort bis zum Wachsen in einer großen Marktgemeinde vertraut und aufgrund ihrer Tätigkeit in verschiedenen Vereinen in der Öffentlichkeit integriert.

Als Mutter und Großmutter verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie und betätigt sich auch gerne sportlich, vor allem mit Laufen, Fitness, Schifahren und Yoga.

Sie würde sich wünschen, dass es wie in Vereinen möglich ist, dass es zwar unterschiedliche Meinungen, aber trotzdem immer eine Gesamtlösung gibt.

Sie erreichen Sabine Tanzbett unter: tanzbett@aon.at